Indianische Weisheit

"Finde mit geschlossenen Augen den Himmel in dir selbst wieder und lasse deine Gedanken zu Vögeln werden. 

Versuche nicht, sie zu ergreifen, wie du das gewöhnlich tust.

Lass sie schweben, fliegen, herumflattern, ohne Zwang, ohne besondere Bedeutung.

Dann sind sie nicht mehr Träger eines Dramas, einer Obsession oder einer Grübelei, schwer und belastend. 

Dann wirbeln sie in dir, leicht wie goldener Hauch, glücklich, in der Welt zu sein."

Jörn Pfennig

 

"Warum hast du Angst dich zu verlieren?

Je wehrloser du dich hingibst und öffnest

desto mehr wirst du leuchten 

und dir immer wieder 

als dein eigener Sterntaler 

in den Schoß fallen."

Die Möwe Jonathan

 

"Du musst ihnen helfen, sich selbst zu sehen. Das meine ich mit Liebe."

© 2023 by Soft Aesthetics. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now